Das Gartenreich
Besuchen u. Entdecken
Die Stiftung
GartenreichLaden
Feiern u. Mieten
Helfen
Presseservice ​u. ​Bildarchiv
1.Advent
  Pressemeldungen | Presseservice | Bildarchiv | Drehgenehmigung | Imagefilm | Pressearchiv | GartenreichBrief
 

28. November – 30. November 2014:

Erster Advent in Wörlitz

Mit seiner besonderen Atmosphäre, mit weihnachtlicher Bläsermusik, kunsthandwerklichen Geschenkideen und liebevollen Veranstaltungen für Kinder in historischer Kulisse lockt der „Erste Advent in Wörlitz” alljährlich tausende Besucher aus nah und fern an.


Seit 1996 findet traditionell am ersten Adventswochenende der „Erste Advent in Wörlitz” statt. Mit seiner besonderen Atmosphäre, mit weihnachtlicher Bläsermusik, kunsthandwerklichen Geschenkideen und liebevollen Veranstaltungen für Kinder in historischer Kulisse lockt der „Erste Advent in Wörlitz” alljährlich tausende Besucher aus nah und fern an. Einmalig ist das vielfältige Kulturprogramm, das von verschiedensten Partnern in Schloss, Park, Kirche und vielen anderen Einrichtungen geboten wird.

Veranstalter ist die Stadt Oranienbaum-Wörlitz, die den „Ersten Advent” in Kooperation mit dem Gewerbeverein Wörlitz durchführt und von der Kulturstiftung DessauWörlitz unterstützt wird.

Auszug aus dem Programm
Die Eröffnung des „Ersten Advent” findet am 28. November 2014 um 15:00 Uhr im Bereich Markt/Kirchgasse statt. Der Nikolaus fährt in der Kutsche vor, ein Christstollen wird angeschnitten und der Posaunenchor Oranienbaum stimmt musikalisch auf die Adventszeit ein. Um 17:00 Uhr laden die Schülerinnen und Schüler der Luisenschule zum Advents- und Weihnachtskonzert in die Kirche St. Petri ein. Das eigentliche Schulgelände verwandelt sich derweil bereits zum 10. Mal in ein Märchenland. In diesem Jahr dürfen sich die Besucher an allen drei Tagen auf die Aufführung „Schneewittchen und die 7 Zwerge” in der Wörlitz-Version freuen. In der Turnhalle kommen Modelleisenbahnfreunde bei der großen Modelleisenbahnausstellung auf ihre Kosten. Zu bestaunen sind u. a. eine originale Wörlitz-Anlage und mit viel Liebe zum Detail gestaltete Diaramen.

Hoch hinaus führt der Besuch des Bibelturmes mit der Ausstellung „Zwischen Himmel und Erde”, und auch im Schloss Wörlitz wollen erst 111 Stufen zum Belvedere bewältigt werden, bevor die Besucher mit Blicken in das Mezzanin, den Palmensaal und natürlich auf den beleuchteten Adventsmarkt belohnt werden. Eine weitere Besonderheit wird am Sonntag, 30. November 2014 um 16:30 Uhr geboten, wenn das erste Adventslicht symbolisch auf der Wiese vor dem Schloss von der Winterfee entzündet wird. Hunderte Kerzen bringen anschließend die Kirche während eines Gottesdienstes zum Leuchten.

Organisatorisches und Informationen vor Ort
Der Adventsmarkt ist am 28.11.2014 von 15.00 – 19.00 Uhr und am 29./30.11.2014 jeweils von 11.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Für Fragen und Informationen vor Ort stehen den Besuchern die Mitarbeiter der Wörlitz-Information während des Adventsmarktes gern zur Verfügung (Förstergasse 26).

Auch in diesem Jahr betreuen die Mitglieder der Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e. V. den Maronenröststand auf dem Adventsmarkt. Der Erlös aus dem Verkauf der kleinen Köstlichkeiten kommt dem Gartenreich Dessau-Wörlitz zu Gute.
Die Innenstadt (Marktplatz, Kirchgasse, Förstergasse, teilw. Erdmannsdorffstr.) ist für den Durchgangsverkehr gesperrt. Autofahrer sollten unbedingt die ausgeschilderten Parkplätze nutzen.

Die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn verkehrt am Samstag und Sonntag zu den folgenden Zeiten:
ab Dessau 9:15, 11:15, 13:15, 15:15, 17:15 Uhr
ab Wörlitz 10:05, 12:05, 14:05, 16:05, 18:05 Uhr.
 

 
Home | Glossar | Impressum
 
UNESCO Logo  
TIS
Kontakt
Nicole Krebs
Kulturstiftung Dessau-Wörlitz
Interimsanschrift: Ernst-Zindel-Str. 8
06847 Dessau-Roßlau
(03 40) 6 46 15-44
(03 40) 6 46 15-50
krebs@ksdw.de

Erster Advent 2014

Programm

Weihnachtliche Konzerte, ein Adventsmarkt in historischer Kulisse, ein Marionettentheater für Kinder und vieles mehr…
mehr...
 
Top