Seite drucken Fenster schliessen
 

Herzlichen Glückwunsch, Fürst Franz!

Einladung zum Gartenreichtag am 12. August 2017

Einmal im Jahr, am Gartenreichtag, laden Veranstaltungen in allen Parkanlagen dazu ein, von Ort zu Ort zu ziehen und das Gartenreich als Ganzes zu erleben. Gleichzeitig erinnert dieser Tag an den Schöpfer des Gartenreichs Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt Dessau.


Anlässlich des Geburtstages von Leopold III. Friedrich Franz, Fürst und Herzog von Anhalt-Dessau, am 10. August 1740 findet alljährlich an einem Samstag im August der Gartenreichtag statt – erstmals im Jahr 2000. Seitdem laden an diesem Tag Veranstaltungen in allen Parkanlagen dazu ein, von Ort zu Ort zu ziehen und das Gartenreich als Ganzes zu erleben.

An diesem Tag steht das Verbindende zwischen den Park- und Schlossanlagen, zwischen den Städten Dessau und Oranienbaum-Wörlitz im Vordergrund. Unter dem diesjährigen Motto „Fürst Franz – die ganze Welt in einem Garten” geben am 12. August 2017 vielfältige Veranstaltungen Einblicke in das Gartenreich Dessau-Wörlitz - eine einzigartige Kulturlandschaft, die im Jahr 2000 mit dem Welterbestatus der UNESCO ausgezeichnet wurde. Dazu zählen die Wörlitzer Anlagen, das barocke Stadt-, Schloss- und Parkensemble Oranienbaum, der Sieglitzer Park, das klassizistische Schloss Luisium mit dem Englischen Garten, das Rokokoensemble Mosigkau, der Landschaftspark Großkühnau und Schloss und Park Georgium.
Die Schlösser, Kirchen, Wallwachhäuser, Alleen und Gärten sind so einfühlsam in die urwüchsige Auenlandschaft an Elbe und Mulde eingebettet, dass sie dem gesamten Landstrich den Charakter eines Parks von unendlicher Weite verleihen.
Das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist großflächig mit dem Biosphärenreservat Mittelelbe verbunden. Es lohnt sich, mehrere Tage zu verweilen, um einzigartige Schätze zu entdecken.

Auszüge aus dem Programm:


Wörlitz

11:00 - 12:30
„Führung auf dem Toleranzweg in Wörlitz”
Geführter Rundgang von der Gedenkstätte am Jüdischen Friedhof bis zur Synagoge im Park mit Einblicken in die jüdische Geschichte in Wörlitz. Um eine Spende wird gebeten.
Anmeldung: buchung@woerlitz-information.de oder Tel. 034905.31009, Ort: Gedenkstätte am Bergstückenweg

11:00 - 13:30 Uhr
„ARCHITEKTOUR - mit Fürst Franz auf Grand Tour”
Kostümführung durch die Wörlitzer Anlagen mit dem Fürsten Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau. Erläuterung zu den Bauten im fürstlichen Garten und eine kleine Stärkung am Tempel der Flora gehören ebenso wie amüsante Anekdoten zum unterhaltsamen Rundgang durch den Landschaftspark.
Treffpunkt Schloss Wörlitz
Preis: 15,00 € p. P. (inkl. Imbiss und Fährgebühren), max. 25 Teilnehmer; Anmeldung: buchung@woerlitz-information.de oder Tel. 034905.31009

11:30 u. 13:00
Sonderführungen der Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches im historischen Gasthof „Zum Eichenkranz”
Neben der Besichtigung des baulich restaurierten Gebäudes mit seinen einzigartigen Leinwandtapeten sind die Ausstellung ”Hier ist´s jetzt unendlich schön. Wörlitz – ein idealtypischer Landschaftsgarten des 18. Jahrhunderts” und eine Kabinettausstellungen zu Carl Wilhelm Kolbe zu sehen.
Preis: 5,00 € pro Person, ermäßigt 4,00 €; Ort: Eichenkranz, Angergasse 104, Wörlitz

13:00
Aktuelle gartendenkmalpflegerische Arbeiten im Wörlitzer Park
Mit Horst Woche. Kulturstiftung Dessau-Wörlitz,
Preis: 7,50 € p. P., Ort: Schloss Wörlitz

15:00 - 16:00 Uhr
Greifvogel- und Eulenshow
Erleben Sie hautnah verschiedene Eulen, die lautlosen Jäger der Nacht, die lustigen Geier Max und Moritz, Steppenadler Olga sowie die schnellsten Tiere der Welt, unsere Falken, die mit einer Geschwindigkeit von über 200 km/h über die Köpfe der Besucher fliegen.
Treffpunkt: Falknerei Wörlitzer Park, Coswiger Straße, Wörlitz, Preis: 6,00 € p.P. / Kinder 3,00 €

16:00
„Revolution des Geschmacks. Winckelmann, Fürst Franz und das Schloss zu Wörlitz”
Sonderführung durch die Ausstellung mit Dr. Ingo Pfeifer, Kulturstiftung Dessau-Wörlitz
Preis: 7,50 € p. P.; Ort: Haus der Fürstin in Wörlitz

18:00 Uhr
Musikalische Sommernachtsgondelfahrt zum Fürst-Franz-Geburtstag
Begleitet von tänzerischen und musikalischen Darbietungen gleiten Sie über das Wasser durch Seen und Kanäle der Wörlitzer Anlagen.
Kulinarischer Abschluss mit Galabuffet und edlen Getränken bei Musik und Tanz.
Karten: unter www.gartenreichsommer.de; Treffpunkt: Gondelstation Wörlitz

Vockerode mit Sieglitzer Park

10:00
„Elbe-Aktiv-Tour”
Mit dem Paddelboot zum einstigen Fischerdorf Vockerode. Begeben Sie sich auf ein kleines Abenteuer in der Natur während unserer knapp zweistündigen, organisierte Paddeltour von Coswig nach Vockerode. Von dort können Sie das Gartenreich und die Auenlandschaft individuell erwandern oder wir holen Sie nach der Tour ab.
Preis: 16,50 € p.P., optional 3,50 € p.P. Transfer und Lunchpaket 6,00 € p.P.
Anmeldung: bis 10.08.2017 unter Tel. 034903.59260 oder info@feriendorf-elbe.de
Ort: Coswig/Anhalt, Parkplatz Fähre

10:00 - 11:30
„Rundgang durch den Waldgarten der Einsamkeit – der Sieglitzer Park”
Mit Sebastian Doil, Kulturstiftung Dessau-Wörlitz
Preis: 7,50 € p. P., Ort: Solitude, Sieglitzer Park


Biosphärenreservat Mittelelbe

19:30 - 21:00 Uhr
percussion art music
Bombastische Trommelklänge bei Lagerfeuerromantik. Afrikanische Percussion-Instrumente und Zubehör auch zum selbst testen.
Ort: Informationszentrum Biosphärenreservat, Am Kapenschlösschen 3, 06785 Oranienbaum-Wörlitz

Oranienbaum

14:00 Uhr
„Orangenbaum - Pagode - Delphinbrunnen”
Spiegelbilder barocker Architektur, oranischer Geschichte und englisch-chinesischer Gartenkunst. Führung mit Ines Gerds
Preis: 6,00€ pro Person; Anmeldung: buchung@woerlitz-information.de oder 034905.31009; Treffpunkt: Marktplatz Oranienbaum, Orangenbäumchen

11:00 - 16:00
Öffnung des Chinesischen Hauses (freier Eintritt) und der Pagode
(Eintritt 1,00 €), Ort: Schlosspark


Kakau

11:00 - 17:00
Atelier im Hof
Fassmalerei, Floristik und Dekoratives Alten Dingen wieder Glanz verleihen, eigentlich Ausrangiertem durch kleine Veränderungen neues Leben einhauchen – das ist die Leidenschaft von Steffi Naumann. Was als Hobby begann, wurde im Laufe der Jahre zur Profession. Ein Teil der ehemaligen Stallungen
wurde umgebaut und das Atelier im Hof entstand. Zum Gartenreichtag öffnet es seine Pforten und lädt ein zum Stöbern und Entdecken.
Ort: Kirchweg 2, 06785 Oranienbaum-Wörlitz, OT Kakau

Dessau-Roßlau

ganztägig
Elbzollhaus Dessau-Roßlau Besichtigung des Turms mit Aussichtsplattform, Zugang zur Elbe. Parkplätze kostenfrei vorhanden. Fahrradverleih auch mit Antransfer oder Rückholservice nach Anmeldung möglich. Cafè ab 14 Uhr mit kleinem Imbiss-, Kuchen- und Eisangebot auf großer Elbterrasse.
Preis: Parkplatz, Turmbesichtigung usw. kostenfrei, Getränke und Speisen laut Tageskarte, Radverleih ab 8 € pro Rad / 25 € pro E-Bike
Ort: Elbzollhaus 1, 06844 Dessau-Roßlau
Info: www.elbzollhaus.info, Tel. 034901.596831

Dessau-Georgium

10:00 - 17:00
Ausstellung „Der Fürst in seiner Stadt. Leopold Friedrich Franz und Dessau”
Die Stadt Dessau-Roßlau ehrt Fürst Franz im Jahr 2017, Ausstellungszeitraum vom 10. August bis 22. Oktober 2017
Preis: 4,50 € p.P. / 3,50 € ermäßigt, 10,00 € Familienkarte
Führungen: ab 20 Pers. Ca. 45 min. 40,00 € zzgl. Eintritt
Ort: Fremdenhaus und Orangerie am Schloss Georgium

11:00 - 15:00
Mausoleum Dessau
Der Förderverein Mausoleum Dessau e. V. führt durch das Denkmal (je Führung max. 20 Personen). Um eine Spende wird gebeten.
Ort: Mausoleum im Tierpark

16:00 - 17:30
„Das Georgium- Landschaftsgemälde unter freiem Himmel”
Kostümführung mit Ines Gerds und Juliane Heinrich
Infos: Ines Gerds Tel. 034905.22418
Preis: 8,00 € p.P. / Kinder 4,00 € Ort: Park

21:00
„Jack the Ripper – Die Geschichte eines Mörders”
Hörspielnacht an der Wallwitzburg
Preis: Abendkasse 4,00 € p.P. / erm. 2,00 € p.P.; Eintritt frei mit Welterbecard und für Besucher der Hörspielnacht um 21:00 Uhr; VVK: 3,00 € ab 15.03.17 online über www.wallwitzburg.de
Ort: Wallwitzburg Dessau


Tour de Franz am Gartenreichsonntag

Am Sonntag nach dem traditionellen Gartenreichtag findet anlässlich des Fürst Franz Sommers 2017 erstmals die „Tour de Franz” statt. Unter diesem Titel laden elf Orte mit besonderen Programmen von 10:00 bis 17:00 Uhr am „Gartenreich-sonn-tag” zum individuellen Ausflug.
Vom Georgium über Wörlitz bis nach Oranienbaum gibt es ein reiches Angebot mit szenischen Lesungen, besonderen Führungen, Musik und Handwerkskunst. Unterwegs sind einige der schönsten Radwege des Landes ebenso zu genießen, wie Kaffee, Kuchen und Kunst am Weg.
Genauere Informationen zu den Orten und der geführten „Rad-Tour de Franz”, die in zwei Varianten angeboten wird, finden Sie im beigefügten Programm auf der rechten Seite.


Gartenreich Dessau-Wörlitz

Vor mehr als 200 Jahren sorgte das kleine Fürstentum Anhalt-Dessau für Aufsehen in Deutschland. Fürst Leopold III. Friedrich Franz (ein Enkel Leopolds I., des „Alten Dessauers”) ließ mit Hilfe von Innovationen in vielen Lebensbereichen ein Musterländchen entstehen. Heute noch gut sichtbar ist die „Landesverschönerung”, eine großflächige, beispielhafte Landschaftsgestaltungsmaßnahme, deren Ziel es war, Reformen nicht nur in Politik und Wirtschaft des Landes, sondern auch einen Beitrag zur ästhetischen Erziehung und Bildung der Menschen zu leisten.

Besondere Höhepunkte in dieser bildschönen Landschaft stellen die Parkanlagen dar, die „alle halbe Stunde zu Pferde” voneinander entfernt zwischen Dessau und Wörlitz zu finden sind. Alle sieben Parks und die umgebende reizvolle Landschaft des Biosphärenreservats Mittelelbe (UNESCO-Schutzgebiet) mit prächtigen Auenwäldern und ausgedehnten Wiesen bilden das 142 Quadratkilometer umfassende Gartenreich Dessau-Wörlitz, das im Jahr 2000 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.

Wir laden Sie herzlich ein, den Gartenreichtag am 12. August 2016 zu besuchen und aus dem umfangreichen Angebot das Passende auszuwählen. Alles an einem Tag zu bewältigen, ist unmöglich, deshalb der Tipp: Etliche Angebote können auch an den anderen Tagen genutzt werden, so dass sich ein Mehrtagesaufenthalt im Gartenreich durchaus lohnt, ganz zu schweigen von den Möglichkeiten, welche die Region mit ihren eng beieinander liegenden Welterbestätten außerdem zu bieten hat.

Gartenreichtag-Partner

Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe, Evangelische Landeskirche Anhalts, Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, Gesellschaft der Freunde des Gartenreiches Dessau-Wörlitz e. V., Stadt Oranienbaum-Wörlitz, Stadt Dessau-Roßlau, WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e. V.

Weitere Akteure

Anhaltische Landschaft e.V., Atelier im Hof, Heike Drebes, Elbzollhaus Dessau-Roßlau/Mittelelbe Tourismus GmbH, Förderverein der Anhaltischen Landesbücherei e. V., Evangelische Pfarrämter im Gartenreich Dessau-Wörlitz, Falknerei Wörlitzer Park, Förderverein „Anhaltische Gemäldegalerie und Georgengarten Dessau” e. V., Ines Gerds Gästeführungen, Gartenträume-Historische Parks in Sachsen-Anhalt e.V., Heimatverein Dessau-Ziebigk e. V., Ulrich Michelsen, Ringhotel „Zum Stein” Wörlitz, Rotary Club Dessau, IG Stadtinfo Oranienbaum, Schachtelwerk GbR, Förderverein Mausoleum e. V., Theater Provinz Kosmos e.V., Wallwitzburg Dessau e.V.

Das komplette Programm ist im Internet (u. a. gartenreich.com; woerlitz-information.de; dessau-rosslau-tourismus.de) abrufbar und als Faltblatt in den Tourist-Informationen im Gartenreich erhältlich, die auch gern Übernachtungsmöglichkeiten vermitteln.
 

Download

Das Programm zum Ausdrucken

Download

Einladung zur Tour de Franz am Gartenreichsonntag 13.08.2017

tourdefranz2017.pdf
(PDF, 1,83 MB)
Kontakt
Dr. Steffen Kaudelka
Kulturstiftung Dessau-Wörlitz
Interimsanschrift: Ernst-Zindel-Str. 8
06847 Dessau-Roßlau
+49 (0)340 / 646 15 41
+49 (0)340 / 646 15 50
kaudelka@ksdw.de