Das Gartenreich
Besuchen u. Entdecken
Die Stiftung
GartenreichLaden
Feiern u. Mieten
Helfen
Presseservice ​u. ​Bildarchiv
Naturimpression der Wörlitzer Anlagen
  Aktiv werden | Testament | Restaurierungsbedarf | Plastiken | Fayencen für Oranienbaum | Ehrenamt | Mitglied werden
 

Testamentarische Verfügung

Über das Lebensende hinaus…

Mit ihrem letzten Willen können Sie wesentlich zum Erhalt des Gartenreichs beitragen.

Alle Erbschaften, unabhängig von ihrem Umfang, sind ein äußerst wichtiger Beitrag für den Erhalt des UNESCO-Welterbes Gartenreich Dessau-Wörlitz. Ihre Verfügung wird nachhaltig wirken, denn mit ihr können z. B. Restaurierungsarbeiten weiter voranschreiten oder spezielle Projekte ins Leben gerufen werden.


Unser Auftrag

Am 30.12.1918 unterzeichneten Prinz Aribert von Anhalt und Vertreter des Freistaates Anhalt die Gründungsurkunde der Joachim-Ernst-Stiftung, die fortan die Pflege und Entwicklung der Schlösser und Gärten in und um Dessau wahrnahm und bis zum heutigen Tage erfolgreich wahrnimmt. Mittlerweile in Kulturstiftung DessauWörlitz umbenannt, kann sie auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück blicken. Die Kulturstiftung DessauWörlitz betreut mit dem Gartenreich Dessau-Wörlitz eines der bedeutendsten Denkmäler der Garten- und Landschaftsgestaltung Europas.

Dieser Auftrag umfasst Aufgaben im Rahmen von Bau- und Gartendenkmalpflege, Restaurierung, Forschung, Publikationen und Ausstellungen. Neben der Gartendenkmalpflege verantwortet die Stiftung auch den Erhalt bzw. die Sanierung der Schlösser Wörlitz, Oranienbaum, Luisium, Mosigkau und Großkühnau sowie der über einhundert historischen denkmalgeschützten Bauwerke mitsamt ihren Interieurs von höchstem internationalem Rang. Außerdem ist die Stiftung seit 2006 für ca. 7000 Hektar Wald und landwirtschaftliche Flächen verantwortlich.

Als Hüterin des Erbes von Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740-1817) pflegt die Stiftung die Schätze der Vergangenheit, um sie für nachfolgende Generationen zu erhalten. Die damit verbundenen Kosten steigen kontinuierlich, wohingegen die Einnahmen stagnieren, ja sogar sinken. Der Bedarf an finanzieller Unterstützung durch engagierte Bürgerinnen und Bürger war noch nie so groß wie jetzt.

Wie benötigen Ihre Hilfe für:

  • die Sanierung der Schlösser und den dazugehörigen Parkanlagen
  • für den Erhalt und die Restaurierung der denkmalgeschützen Bauwerke
  • für die Restaurierung kunsthandwerklicher Objekte und Gemälde
  • für den Rückerwerb von Kunstgut, das ehemals zur originalen Ausstattung der Schlösser in Wörlitz, Luisium, Oranienbaum und Mosigkau oder in das Gotisches Haus, die Villa Hamilton, das Pantheon und das Monument in den Wörlitzer Anlagen gehörten
  • für den Aufbau von Stiftungskapital, um langfristig die Erfüllung der vielfältigen Aufgaben sichern zu können

Alle Erbschaften, auch kleinere Beträge, sind ein äußerst wichtiger Beitrag für den Erhalt des UNESCO-Welterbes Gartenreich Dessau-Wörlitz. Ihre Verfügung wird nachhaltig wirken, denn mit ihr können Restaurierungsarbeiten weiter voranschreiten und spezielle Projekte ins Leben gerufen werden. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Unterstützung ausschließlich im Sinne unseres Stiftungszwecks eingesetzt wird und nicht in die laufenden Verwaltungskosten fließt. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, in Ihrem Testament festzulegen, wofür Ihre Hinterlassenschaft verwendet werden soll. Hierüber können Sie sich in einem vertraulichen Gespräch gern mit einem unserer Mitarbeiter unterhalten und beraten lassen.

Wie setzt man ein Testament richtig auf?

Beim richtigen Aufsetzen eines Testaments sind einige Punkte zu beachten. Der Notar Ihres Vertrauens ist Ihnen gern behilflich. Sollten Sie diesbezüglich keine Kontakte haben, beraten wir Sie gern.

Menschen, die sich in ihrem Leben dem Gartenreich Dessau-Wörlitz widmen bzw. sich mit dem UNESCO-Welterbe verbunden fühlen, können noch über das Lebensende hinaus mit ihrem letzten Willen zum Erhalt des Gartenreichs beitragen.
 

 
Home | Glossar | Impressum
 
UNESCO Logo  
TIS
Kontakt

Sprechen Sie uns an

Ansprechpartner:
Wenn Sie Fragen haben, wie Sie die Kulturstiftung DessauWörlitz unterstützen können oder ein persönliches Gespräch wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Dipl.-Ing. Brigitte Mang
Direktorin und Vorstand
Schloss Großkühnau
06846 Dessau-Roßlau

Tel.: 0340-646 15 40
E-Mail: ksdw@ksdw.de

 
Top